Disponentenlehrgang in Geretsried erfolgreich abgeschlossen! Herzlichen Glückwunsch Christof Schmid!

//Disponentenlehrgang in Geretsried erfolgreich abgeschlossen! Herzlichen Glückwunsch Christof Schmid!

Disponentenlehrgang in Geretsried erfolgreich abgeschlossen! Herzlichen Glückwunsch Christof Schmid!

Unser Mitarbeiter und Schichtleiter Christof Schmid hat den 32. Lehrgang Disponent Integrierte Leitstelle vom 19.01.2015 – 06.03.2015 besucht und die Qualifikation zum Disponent in einer ILS erfolgreich abgeschlossen. Somit sind neben Schmid bereits folgende Disponenten der ILS Traunstein voll ausgebildet: Ingrid Becker, Mario Pecic, Thomas Roland, Anton Obermayer, Christian Burr

Der Disponentenlehrgang baut auf die bereits durchlaufene Feuerwehr- und Rettungsdienstliche Ausbildung auf, so dass jedes Hilfeersuchen künftig richtig bearbeitet werden kann. Dazu wird in den sieben Wochen die Infrastruktur des öffentlichen Hilfeleistungssystem bis ins Detail besprochen. Insbesondere kommen rechtliche und taktische Grundlagen bei der Bearbeitung von Einsätzen für Feuerwehr, Rettungsdienst oder Katastrophenschutz im Rahmen der Ausbildung zur Sprache. Ferner werden die Disponenten dabei auch im bayernweit einheitlichen Einsatzleitsystem ELDIS III By geschult. Dozenten waren dabei nicht nur die Ausbilder der Feuerwehrschule, sondern auch Rechtsanwälte sowie Vertreter des Innenministeriums, Polizei und der Hilfsorganisationen.

Der Lehrgang besteht jedoch nicht nur aus theoretischem Unterricht, sondern auch aus vielen praktischen Anteilen. Die Disponenten besuchten beispielsweise die Station des Intensivtransporthubschraubers Christoph München sowie das Traumazentrum im Klinikum München-Schwabing. Um die Arbeitsweise der Bergwachteinsatzkräfte besser kennen zu lernen, erfolgte eine Exkursion zum höchsten Berggipfel Deutschlands, der „Zugspitze“.

Den Abschluss der umfangreichen Ausbildung bildete ein anspruchsvoller Abschlusstest, schriftlich, mündlich und praktisch in der Integrierten Lehrleitstelle in Geretsried. Hierbei galt es vom einfachen Krankentransport bis zum komplexen kombinierten Rettungsdienst- und Feuerwehreinsatz alle vorgegebenen Schadenslagen korrekt „abzuarbeiten“.

Bild: SFSG

2015-03-13T11:12:10+00:00

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen