Digitalfunk – TTB Traunstein in Betrieb

//Digitalfunk – TTB Traunstein in Betrieb

Digitalfunk – TTB Traunstein in Betrieb

Wichtige Aufgaben in Zusammenhang mit der Einführung des Digitalfunks werden künftig von einer sogenannten Taktisch-Technischen Betriebsstelle (TTB) wahrgenommen. In der Geschäftsstelle des Zweckverbandes für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Traunstein im Gewerbepark Kaserne, in der auch die Integrierte Leitstelle untergebracht ist, wird künftig auch die TTB betrieben. Die Taktisch-Technische Betriebsstelle Traunstein ist seit dem 01. Juni 2015 im Wirkbetrieb. Um den eng gesteckten Zeitplan bis zum Beginn des erweiterten Probebetriebs zum Oktober 2015 einhalten zu können, wurde die TTB Traunstein bis zur Fertigstellung des Erweiterungsbaus (wir berichteten), vorübergehend in den Bestandräumen des ZRF Traunstein provisorisch untergebracht.

FullSizeRender1

Die TTB Traunstein übernimmt für die Feuerwehren der Landkreise Altötting, Berchtesgadener Land, Mühldorf a. Inn und Traunstein die Programmierung, Wartung und das Update-Management der digitalen Funkgeräte. Ferner ist ihre Hauptaufgabe die Beratung und Unterstützung der Digitalfunknutzer, was den Betrieb und die Technik betrifft. Rund 4000 Endgeräte werden im Zuständigkeitsbereich des ZRF Traunstein beschafft. Den Zuschlag erhielt auf Grundlage einer entsprechenden Ausschreibung das Landshuter Unternehmen Abel & Käufl, welches die Feuerwehren im ILS-Bereich Traunstein nunmehr mit Motorola Digitalfunkgeräten beliefern wird.

Die ersten Kommunen/Feuerwehren haben mittlerweile bereits Digitalfunkgeräte bestellt. Die Funkgeräte werden zentral zur TTB geliefert. In der TTB Traunstein werden die Digitalfunkgeräte entsprechend aufbereitet, damit diese vom Endanwender vollumfänglich genutzt werden können. Dies beinhaltet folgende Maßnahmen:

-Einlegen der BOS-Sicherheitskarten
-Programmierung des regionalen Codeplugs
-Programmierung von Favoritenordner
-Eingabe der Daten in das Einsatzleitsystem ELDIS III By
-Funktionstests

Erst nach diesen notwendigen Arbeiten werden die Geräte von der TTB Traunstein direkt an die Feuerwehren des Zuständigkeitsbereiches ausgeliefert und übergeben. Mit dieser Lösung wird den Feuerwehren ein „Rund-um-Sorglos-Paket“ angeboten.

Um die Mitarbeiter der TTB bestens auf ihre künftigen Aufgaben vorbereiten zu können, fanden hierzu in den letzten Wochen folgende Schulungsmaßnahmen statt:

-Einweisung in Aufbau und Funktion der Digitalfunkgeräte
-Geräteprogrammierung
-Einweisung auf die Motorola-Programmiersoftware iTM

IMG-20150611-WA0003

Für Fachanwender in den Landkreisen Altötting, Berchtesgadener Land, Mühldorf a. Inn und Traunstein ist die TTB beim ZRF Traunstein der kompetente Servicedienstleister und Ansprechpartner bei allen Fragen rund um den BOS-Digitalfunk.

Als verantwortliche Mitarbeiter in der TTB stehen Martin Schupfner, Stefan Helmel und Martin Krautenbacher, sowie ab 01.09.2015 Christian Strohmayer unter der Servicetelefonnummer 0861 /209350-165 als Ansprechpartner zur Verfügung.

2016-10-24T14:32:04+00:00

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen