Interne Fortbildung an der Luftrettungsstation Christoph 14 am 16.04.2018

//Interne Fortbildung an der Luftrettungsstation Christoph 14 am 16.04.2018

Interne Fortbildung an der Luftrettungsstation Christoph 14 am 16.04.2018

Auf Einladung der Crew des Rettungshubschraubers Christoph 14 nahmen die Mitarbeiter der ILS Traunstein an einer weiteren Fortbildung RTH teil.

Der leitende Stationspilot Polizeihauptkommissar Markus Pabst und der leitende HECM TC Robert Portenkirchner begrüßten die Teilnehmer.
In einer Führung durch den Hangar wurden die Räumlichkeiten vorgestellt, die in einer Umbaumaßnahme neu gestaltet, zum Teil umgebaut und erweitert wurden. Dies war aufgrund geänderter Vorgaben hinsichtlich Flugdienst- und Ruhezeiten notwendig.
Der leitende Stationspilot Markus Pabst erläuterte anhand von Beispielen, welche Auswirkungen die Flugdienst- und Ruhezeitenregelung auf den täglichen Betrieb hat.
Sehr anschaulich wurden Navigation, Kommunikation und die Instrumente im RTH erklärt. Des Weiteren wurde die medizinische Ausstattung erläutert.
In einer lockeren Runde konnten gegenseitig Fragen und Anregungen zur Verbesserung des Einsatzablaufes vorgetragen werden.
Die Mitarbeiter konnten sehr gute Eindrücke über die Abläufe im Betrieb eines Rettungshubschraubers gewinnen. Die ILS bedankt sich bei der Crew des Christoph 14 für die Einladung und den sehr anschaulichen Erläuterungen.

2018-04-23T13:24:09+00:00

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen