anton.groschack.16

/Anton Groschack

About Anton Groschack

This author has not yet filled in any details.
So far Anton Groschack has created 90 blog entries.

Datenbank-Update erfolgreich beendet!

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Datenbankupdate in der ILS Traunstein konnte um ca. 19:30 Uhr erfolgreich beendet werden.

Mittlerweile stehen wieder alle Dienste und Funktionen vollumfänglich zur Verfügung.

Wir bedanken uns bei allen Kolleginnen und Kollegen für die reibungslose Zusammenarbeit.

Ihr Team der ILS Traunstein

Datenbank-Update erfolgreich beendet!2018-07-11T23:01:17+00:00

Datenbank-Update des Einsatzleitsystems am 11.07.2018 in der ILS Traunstein!

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 11.07.2018 erfolgt in der ILS Traunstein eine Umstellung der Datenbank des Einsatzleitsystems ELDIS III BY.

Die Wartungsarbeiten erstrecken sich über den ganzen Tag von 06:00 Uhr bis voraussichtlich 18:00 Uhr.

Während dieser Zeit sind folgende Funktionen/Dienste nicht möglich:

– Kein SMS oder FAX Versand bei Alarmierung
– Kein Datenweiterleitung auf die GPS-Navis des Rettungsdienstes
– Kein Support oder Recherche-Anfragen
– Kein Datenaustausch und keine Schnittstellen (ZAST, etc.)
– Keine Einsatznachbearbeitung für die Feuerwehren
– Schnittstelle zur Polizeieinsatzzentrale. Einsätze bzw. Anforderungen müssen telefonisch übermittelt werden

Bitte an diesem Tag keinen FMS-Status verwenden, sondern nur via Sprechfunkverkehr Kontakt zur ILS aufnehmen bzw. alle Standardmeldungen verbal absetzen!

Um Beachtung und Weiterleitung der Information innerhalb Ihrer Organisation wird gebeten.

Ihre ILS Traunstein

Wir halten Sie/Euch über den weiteren Verlauf auf dem Laufenden!

Datenbank-Update des Einsatzleitsystems am 11.07.2018 in der ILS Traunstein!2018-07-10T09:34:02+00:00

6. Traunsteiner Rettungsdienst Tag am 20.10.2018 in Burghausen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Programm unseres Rettungsdiensttages steht Hier gehts zum Programm.
Schwerpunkt sind diesmal geburtshilfliche Notfälle.

Wir möchten Sie sehr herzlich hierzu einladen!

Anmeldungen zu den Workshops sind ab sofort unter

http://www.medical-education.at

möglich.

Wir freuen uns auf Sie!

Ludwig Gutermuth und Joaquin Kersting

6. Traunsteiner Rettungsdienst Tag am 20.10.2018 in Burghausen2018-06-30T10:03:07+00:00

Disponent Klaus Jäkel feiert 25jähriges Dienstjubiläum!

Am heutigen 15.05.2018 feierten wir mit unserem Mitarbeiter Klaus Jäkel dessen bevorstehendes 25jähriges Dienstjubiläum. Am 01.06.1993 trat Klaus Jäkel den Dienst in der damaligen Rettungsleitstelle des Bayerischen Roten Kreuzes an. Wir bedanken uns an dieser Stelle für die langjährige stets gute Zusammenarbeit, seinen großartigen Einsatz für die Leitstelle und wünschen Klaus weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Bild von links: ILS Leiter Anton Groschack, Disponent Klaus Jäkel, ZRF Geschäftsführer Josef Gschwendner

Disponent Klaus Jäkel feiert 25jähriges Dienstjubiläum!2018-05-15T11:31:08+00:00

Girlsday am 26.04.2018 in der ILS Traunstein!

Zum alljährlichen sog. „Girls- und Boys Day“ meldeten sich vier interessierte Schülerinnen für einen Praktikumstag in der ILS Traunstein an, um die Aufgaben und das Arbeitsumfeld des Leitstellendisponenten kennenzulernen. Hannah, Selina, Claudia und Antonia wurden um 8.00 Uhr morgens von unserem Schichtleiter Bernhard Heimendahl in Empfang genommen und mit einer umfangreichen Präsentation über unsere Aufgaben, Funktionen und Möglichkeiten informiert. Überrascht von dem doch breiten Einsatzspektrum konnten anhand bildlich dargestellter Notfallszenarien, Notrufabfragen durchgespielt und entsprechende Meldebilder erstellt werden. Kreativ und einfallsreich hatten sie den Dreh schnell raus und wussten, worauf es ankommt.

Im Anschluss folgte ein Besuch am Hangar des Christoph 14, sowie an der BRK Rettungswache Traunstein.

Ein praktische Einweisung in der Leitstelle rundeten den Informationstag ab. Hier ein Telefonläuten, dort ein Funkspruch sowie verschiedene Signalisierungen und Telefongespräche, hinterließen einen bleibenden Eindruck bei den Schülerinnen.

Wir bedanken uns für Euren Besuch und Euer Interesse an der Arbeit der Integrierten Leitstelle bzw. des Rettungsdienstes.

Girlsday am 26.04.2018 in der ILS Traunstein!2018-04-26T16:20:30+00:00

Interne Fortbildung an der Luftrettungsstation Christoph 14 am 16.04.2018

Auf Einladung der Crew des Rettungshubschraubers Christoph 14 nahmen die Mitarbeiter der ILS Traunstein an einer weiteren Fortbildung RTH teil.

Der leitende Stationspilot Polizeihauptkommissar Markus Pabst und der leitende HECM TC Robert Portenkirchner begrüßten die Teilnehmer.
In einer Führung durch den Hangar wurden die Räumlichkeiten vorgestellt, die in einer Umbaumaßnahme neu gestaltet, zum Teil umgebaut und erweitert wurden. Dies war aufgrund geänderter Vorgaben hinsichtlich Flugdienst- und Ruhezeiten notwendig.
Der leitende Stationspilot Markus Pabst erläuterte anhand von Beispielen, welche Auswirkungen die Flugdienst- und Ruhezeitenregelung auf den täglichen Betrieb hat.
Sehr anschaulich wurden Navigation, Kommunikation und die Instrumente im RTH erklärt. Des Weiteren wurde die medizinische Ausstattung erläutert.
In einer lockeren Runde konnten gegenseitig Fragen und Anregungen zur Verbesserung des Einsatzablaufes vorgetragen werden.
Die Mitarbeiter konnten sehr gute Eindrücke über die Abläufe im Betrieb eines Rettungshubschraubers gewinnen. Die ILS bedankt sich bei der Crew des Christoph 14 für die Einladung und den sehr anschaulichen Erläuterungen.

Interne Fortbildung an der Luftrettungsstation Christoph 14 am 16.04.20182018-04-23T13:24:09+00:00

Interne Fortbildung Gesprächsführung – Notrufgespräch

Im Rahmen von insgesamt 3 Fortbildungsterminen am 07., 08. und 20.03.2018 wurden bzw. werden unsere haupt- und nebenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf das Thema Gesprächsführung sensibilisiert. Die Notrufabfrage, aber auch die Gesprächsführung allgemein, ist einer der wichtigsten Kernprozesse in der Integrierten Leitstelle Traunstein. In den Notrufen werden die Mitarbeiter oft mit den denkbar schlimmsten Situationen konfrontiert. Auch in diesen Momenten stets ruhig, sachlich und ergebnisorientiert zu bleiben und zu handeln, ist eine der großen Herausforderungen. Im Rahmen der Fortbildung wurden im ersten Teil Aspekte der allgemeinen Gesprächsführung behandelt und im zweiten Teil konkret das Notrufgespräch thematisiert.

Interne Fortbildung Gesprächsführung – Notrufgespräch2018-03-10T10:03:36+00:00

Interne Fortbildung am 21. und 22.02.2018 zu den Themen „ECMO“ und „eCall“

Für das Thema Extrakorporale Membranoxygenierung (ECMO) wurden als externe Referenten Herr Dr. Barth und Frau Dr. Zellner aus der kardiologischen Abteilung des Krankenhauses Traunstein gewonnen. Den Disponentinnen und Disponenten der ILS Traunstein wurden die Einsatzindikationen des ECMO-Systems erläutert. Dabei ging man auf mögliche Schnittstellen zur Präklinik ein.
Als weiterer Themenschwerpunkt wurde das in der ILS Traunstein zwischenzeitlich umgesetzte eCall-System (emergency call oder automatischer Notruf) geschult. Hierbei handelt es sich um ein System, mit dem im Falle eines Autounfalls automatisch (z. B. durch den auslösenden Airbagsensor) über das Mobilfunknetz ein „eCall“ an die Leitstelle abgesetzt wird. Neben der aufgebauten Sprachverbindung wird von der ILS ein Mindestdatensatz mit insbesondere folgenden Informationen empfangen:
– genaue Koordinaten des Unfallortes
– Unfallzeitpunkt
– Fahrtrichtung
– Anzahl der Insassen
– Fahrzeug-ID
Ein großer Dank gilt den externen Referenten sowie unserem Mitarbeiter Herrn Christof Schmid für die hervorragende Vorbereitung und Durchführung der Schulung!

Interne Fortbildung am 21. und 22.02.2018 zu den Themen „ECMO“ und „eCall“2018-02-22T21:56:37+00:00

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen