ILS Webmaster

/admin

About admin

This author has not yet filled in any details.
So far admin has created 3 blog entries.

Pressebericht Führungskräftefortbildung

Konfliktlösung und Präsentationstechnik will gelernt sein!

Unter diesem Motto fand am 28.11.13 ein weiteres Führungskräfteseminar unter Leitung der Personaltrainerin Insa Budde statt.

Die ILS-Schichtleiter stellen die mittlere Führungsebene dar und sind somit zentrales Element unserer Dienststelle, stellt ZRF Geschäftsführer Gschwendner fest. Den Schichtleitern kommt hierbei eine sehr große Verantwortung in der unmittelbaren Personalführung zu. Konflikte erst gar nicht entstehen zu lassen und frühzeitig zu erkennen, hat für die Führungskräfte der ILS Traunstein oberste Priorität.

Ferner haben die Schichtleiter einen hohen Stellenwert in der Öffentlichkeitsarbeit der Leitstelle. Beinahe jeden Tag kommen unterschiedliche Besuchergruppen in die Integrierte Leitstelle Traunstein und wollen sich über die Arbeit der ILS informieren bzw. hinter die Kulissen schauen.

Anhand von praxisnahen Gruppenunterrichten wurden die beiden Themenbereiche Konfliktgespräche und Präsentationstechniken umfangreich erörtert. Anschließend folgten Rollen- und Fallbeispiele, um das erlernte Wissen noch besser vertiefen zu können.

Allen waren sich einig, dass dieses kurzweilige Seminar wertvolle und praxisgerechte Inhalte vermittelte, die künftig im täglichen Dienstbetrieb umgesetzt werden können.

Pressebericht Führungskräftefortbildung 2014-01-21T15:56:12+00:00

Pressebericht Externes Audit ILS Traunstein

ISO-Zertifizierung: ILS Traunstein weiterhin auf hohem Qualitätsniveau

Bereits das achte Jahre in Folge stellte sich die ILS Traunstein den hohen Qualitätsansprüchen der DIN EN ISO 9001:2008. Auditor Edgar Hoffmann von der DQS (Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen) analysierte alle zur Notrufbearbeitung notwendigen Prozesse. Dazu gehören die Notrufannahme, die bedarfsgerechte Alarmierung sowie alle dazugehörigen Unterstützungsprozesse (wie z. B. Einsatzbegleitung, Verständigung von Kliniken und Behörden etc.). Im Rahmen von Gesprächen mit der Geschäfts- und Leitstellenleitung sowie den Disponenten wurden die sorgfältig erstellten Verfahrensanweisungen auf Ihre Praxistauglichkeit hin getestet und bewertet. Interne Kommunikationswege wurden begutachtet. Schnittstellen nach außen (Feuerwehren, Rettungsdienste, Polizei und Behörden) wurden geprüft, um im Einsatzfall schnell, kompetent und zielgerichtet helfen zu können. Nur das optimale Zusammenspiel all dieser komplexen Kriterien bietet höchste Sicherheit bei der Abarbeitung der verschiedensten Notfallszenarien.

Am Ende dieses Tages zeigte sich Auditor Edgar Hoffmann höchst erfreut über die Professionalität und Arbeitsweise der Integrierten Leitstelle Traunstein. Das Zertifikat wurde ohne Vorbehalte verlängert. Das bedeutet aber nicht, dass sich die Verantwortlichen auf den Lorbeeren ausruhen können. Der nachhaltige Betrieb eines zertifizierten QM-System bedarf einer ständigen Pflege und Weiterentwicklung. Das System muss „gelebt“ werden und bringt nur unter diesen Voraussetzungen spürbare Erfolge im Betriebsablauf. Die Verantwortlichen sowie jeder unserer Mitarbeiter/innen […]

Pressebericht Externes Audit ILS Traunstein 2013-12-19T15:19:41+00:00

Qualitätskontrolle in der ILS Traunstein

Stimmt die Qualität der Integrierten Leitstelle Traunstein?

Wenn es um Menschenleben geht, dürfen keine Fehler passieren. Damit die Einsatzabwicklung in der Integrierten Leitstelle Traunstein kontinuierlich auf hohem Niveau bleibt, gibt es ein ausgeklügeltes Qualitätsmanagementsystem. Doch auch das ist nicht vollkommen fehlerfrei. Um Verbesserungen zu finden und eventuelle Fehler aufzudecken, war am 24. September ein internes Audit in der Leitstelle.

Jürgen Meyer und Jürgen Göppl von der ILS Nordoberpfalz in Weiden führten das Audit durch. Das heißt, sie nahmen verschiedene Prozesse unter die Lupe und schauten, ob sich im vergangenen Jahr Fehler eingeschlichen haben. Mindestens einmal jährlich, findet ein internes Audit statt, bei dem Auditoren das QM-System überprüfen. Dabei wird gerne auf Qualitätsbeauftragte anderer Leitstellen zurückgegriffen. Diese verfügen über das nötige Fachwissen. Geprüft wurden diesmal die Kernprozesse der Notrufabfrage, die Telefonreanimation mit den notwendigen Unterstützungsprozessen. Zudem wurde geschaut, ob die interne Kommunikation, zum Beispiel mit Leitstellenleitung, Schichtleitung und Disponenten, richtig funktioniert. Der Geschäftsleiter des Zweckverbandes für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung, Josef Gschwendner, begrüßte die Prüfer in der Leitstelle und hoffte, dass sie möglichst wenig zu bemängeln hätten. Dies war schließlich auch der Fall, worüber sich auch die beiden Qualitätsbeauftragten Gerhard Jäkel und Hubert Kroher freuten.

Spannend wird es jedoch am 04.11. wieder. Dann prüft Herr […]

Qualitätskontrolle in der ILS Traunstein 2014-02-08T18:10:02+00:00

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen